• Traditionelle Rezepte wiederzuentdecken, macht immer wieder Spaß. Sie sind einfach herzustellen und verwenden Zutaten, die sich leicht beschaffen lassen. Ein tolles Beispiel hierfür ist leckere Biersuppe. Die schnelle Suppe schmeckt köstlich als Vor- und als Hauptspeise. Außerdem kannst Du problemlos größere Mengen davon zubereiten, wenn Du viele Gäste erwartest.

  • Mediterran genießen: Das ist einfacher, als Du vielleicht denkst. Probiere es einmal mit Brotsalat. Hinter dem einfachen Namen steckt ein wundervoller Salat, den Du ganz schnell zubereitest. Ein traditioneller italienischer Brotsalat besteht aus Brot, Tomaten, Salatblättern und einem Dressing mit frischen Kräutern. Er schmeckt als Hauptmahlzeit oder als köstliche Beilage zu verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten.

  • Unglaublich lecker: selbst gemachte Tomatensauce. Was Du dafür vor allem brauchst, sind aromatische Tomaten. Der Rest ist sehr einfach. Für dieses Tomatensauce-Rezept verwendest Du frische Tomaten. Außerdem erfährst Du, wie Du eine ebenso leckere Sauce mit Dosentomaten oder passierten Tomaten aus dem Tetrapack zubereitest.

  • Nudeln mit Bolognese-Sauce: Das gehört sicherlich zu den beliebtesten Gerichten in Deutschland. Es wundert nicht, dass es neben den klassischen Rezepten mit Hackfleisch auch vegetarische und vegane Rezepte dafür gibt. Aus Grünkern lässt sich eine köstliche Variante zubereiten. Dieses Rezept für Grünkern-Bolognese zeigt Dir, wie einfach das geht.

  • Wie macht man Tzatziki eigentlich? Wenn Du Dir schon einmal diese Frage gestellt hast, wirst Du in diesem Tzatziki-Rezept alle wichtigen Informationen finden. Tzatziki selber machen ist gar nicht schwierig. Du benötigst nur wenige Zutaten, und die Arbeitsschritte sind einfach. Überzeuge Dich selbst – dann kannst Du schon bald den cremigen Joghurt-Dip genießen. Er schmeckt zu Fleisch, Fisch, Gemüse und natürlich zu frischem Brot.

  • Kennst Du Smashed Potatoes? Sie werden gelegentlich auch Quetschkartoffeln oder Crushed Potatoes genannt. Hinter der Bezeichnung steckt eine verführerische, goldbraun gebackene Beilage aus Kartoffeln. In der Zubereitung ist sie sehr einfach. Außerdem lässt sie sich auf vielfältige Weise variieren. In diesem Rezept erfährst Du, wie Dir diese clevere Kartoffelvariante gelingt und was Du alles damit machen kannst.

  • Einen echten Gyrosspieß hat kaum jemand zu Hause. Aber das macht nichts. Denn Gyros in Form einer Gyrospfanne schmeckt genauso lecker und lässt sich ganz einfach zubereiten. Die Zutaten gleichen sich. Und so kannst Du Dir Gyros mit Reis, Tzaziki oder Fladenbrot selber machen, wenn Du Lust darauf hast. Probiere es einfach mal aus!

  • Frische Dinkel-Pizza: ein knusprig-lockerer Genuss. Es lohnt sich, Deine Lieblingspizza einmal mit Dinkelmehl zuzubereiten. Mit diesem Dinkel-Pizzateig-Grundrezept geht es ganz einfach. Mit wenigen Zutaten bereitest Du Deinen Teig zu. Während er aufgeht, kannst Du Dir in aller Ruhe überlegen, wie Du ihn belegen möchtest.

  • Ein Klassiker der schwäbischen Küche: Käsespätzle. Mit dem deftigen Gericht lässt sich selbst ein größerer Hunger besiegen. In Bezug auf die Zubereitung sind Schwäbische Käsespätzle unkompliziert. Damit es schnell geht, kannst Du auf gute Fertigspätzle zurückgreifen. So zauberst Du in kurzer Zeit ein leckeres Hauptgericht, dem kaum jemand widerstehen kann.

  • Original Schweizer Wurstsalat ist kein gewöhnlicher Wurst-Käse-Salat. Denn bei diesem ebenso einfachen wie köstlichen Gericht kommt es auf die Zutaten an. Damit er richtig schmeckt, musst Du ihn mit Schweizer Spezialitäten zubereiten. Welche das sind, und wie Du den Schweizer Wurstsalat zubereitest, erfährst Du in diesem Rezept.