Home KochrezeptePasta Pad Thai Rezept: Mit Hähnchen, Garnelen oder Tofu

Pad Thai Rezept: Mit Hähnchen, Garnelen oder Tofu

Pad Thai Portion mit Sprossen, Limette, Reisnudeln, Hähnchen, Erdnüssen, Frühlingszwiebeln und Koriander

Genieße den Geschmack von Thailand mit diesem unwiderstehlichen Pad Thai Rezept! Knackige Sojasprossen, saftige Garnelen und gebratene Reisnudeln werden in einer köstlichen Mischung aus süßen, sauren und würzigen Aromen serviert, die Ihre Geschmacksnerven zum Tanzen bringen werden. Dieses einfache und schnelle Rezept ist perfekt für ein schnelles Abendessen unter der Woche oder ein leckeres Gericht für Gäste. 

Rezept

In nur 25 Minuten ein authentisches thailändisches Pad Thai zubereiten? Ja, das geht! Mit diesem einfachen und schnellen Reisnudeln-Rezept kannst Du Dich auf eine Reise in die exotischen Aromen der thailändischen Küche begeben. Knuspriges Gemüse, zartes Hähnchenfleisch und Reisnudeln werden mit einem Hauch von Limette und Koriander serviert. Verwöhne Deine Geschmacksknospen mit meinem schnellen Pad Thai Rezept.
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Thailand
Menge 2 Personen
Kalorien 447 kcal

Küchenhelfer

  • 1 Wok/Pfanne
  • 1 scharfes Messer

Zutaten
  

  • 100 g Reisnudeln
  • 100 g Tofu
  • 100 g Hühnerfleisch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Sprossen
  • 2 Eier
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Zucker braun
  • 4 TL Fischsauce
  • 6 TL Austernsauce
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Limette
  • Erdnüsse ungesalzen, geröstet
  • Chiliflocken
  • Kurkuma

Zubereitung
 

  • Weiche die trockenen Reisnudeln in heißem Wasser für ein paar Minuten ein.
    100 g Reisnudeln
  • Reibe Deinen Tofu an 2 Seiten mit Kurkuma ein.
    Kurkuma, 100 g Tofu
  • Schneide Deinen Tofu anschließend in Stücke.
  • Schneide Dein Hähnchenfilet in sehr kleine Stücke.
    100 g Hühnerfleisch
  • Hacke den Knoblauch fein.
    4 Knoblauchzehen
  • Schneide Deine Frühlingszwiebeln in etwa 2 cm lange Stücke.
    2 Frühlingszwiebeln
  • Wasche die Sprossen und lasse sie abtropfen.
    100 g Sprossen
  • Hacke die Erdnüsse und viertele die Limette.
    1 Limette, Erdnüsse
  • Stelle alle Zutaten griffbereit an den Herd.
  • Erhitze das Öl im Wok oder der Pfanne und brate den Knoblauch kurz an.
    2 EL Sonnenblumenöl
  • Gib die Hähnchenstücke und kurz darauf auch den Tofu dazu.
  • Lasse das Fleisch und Tofu für etwa 1 Minute braten und schiebe es anschließend zur Seite.
  • Gib die Eier, Fischsauce, den Zucker und die Austernsauce darauf geben und rühre alles kräftig um.
    2 Eier, 2 TL Zucker, 4 TL Fischsauce, 6 TL Austernsauce
  • Nachdem Du alles vermischt hast, kannst Du etwas Wasser und die Reisnudeln zum Kochen dazu geben.
    1 Tasse Wasser
  • Gib abschließend die Sprossen und Frühlingszwiebeln dazu und lasse alles ein paar Sekunden kochen.
  • Nach dem Kochen kannst Du Dein Pad Thai sofort mit den gehackten Erdnüssen, den Chiliflocken und einem Limettenviertel servieren.
    Chiliflocken

Gut zu Wissen

  • Verwende nicht zu viel Öl beim Braten der Zutaten. Pad Thai sollte nicht fettig sein, daher ist es wichtig, das Öl auf ein Minimum zu beschränken.
  • Weiche die Reisnudeln vor dem Braten in heißem Wasser ein, um sicherzustellen, dass sie während des Kochprozesses nicht kleben bleiben.

Nährwerte

Kalorien: 447kcalKohlenhydrate: 54gEiweiß: 24gFett: 15gCholesterin: 201mgZucker: 4gCalcium: 141mgEisen: 3mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere mich mit @Provinzkoch auf Instagram. Ich freue mich!

Titelbild von wing - stock.adobe.com