Go Back
+ servings

Rezept

Grüne Saucen gibt es viele. Doch es gibt nur eine Frankfurter Grüne Sauce. Grie Soß heißt die Spezialität in ihrer hessischen Heimat. Ein ganz bestimmter Kräutermix gibt ihr ihren unverwechselbaren Geschmack. Möchtest Du sie einmal selber machen? Wir verraten Dir das Frankfurter Grüne Sauce Original-Rezept und geben Dir Tipps für die Zubereitung.
5
Zubereitung 15 Min.
Ruhezeit 30 Min.
Gesamt 45 Min.
Menge 4 Portionen
Kalorien 204 kcal

Küchenhelfer

  • kleiner Topf
  • großes Salatsieb oder Salatschleuder
  • große Schüssel
  • scharfes Gemüsemesser

Zutaten
  

  • 2 Eier Größe M
  • 1 Pck. Kräutermischung für Grüne Sauce
  • 200 ml Schmand
  • 150 ml saure Sahne
  • 2-3 EL Mayonnaise
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • ½ TL Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • optional: Saft einer ½ Zitrone

Zubereitung
 

  • Zuerst gibst Du so viel Wasser in einen kleinen Topf, dass Deine Eier später beim Kochen gerade bedeckt sind. Du bringst das Wasser zum Kochen und nimmst die Temperatur zurück. Mit einem Löffel legst Du 2 Eier vorsichtig in den Topf. Danach kochst Du die Eier 9-10 Minuten.
  • Inzwischen kontrollierst Du 1 Pck. Kräutermischung für Grüne Sauce und entfernst verwelkte Blätter. Sehr dicke Stiele schneidest Du ab. Dann wäschst Du die verlesenen Kräuter gut unter kaltem, fließendem Wasser ab. Zum Trocknen lässt Du sie in einem großen Sieb abtropfen oder verwendest eine Salatschleuder.
  • Wenn die Eier fertig sind, schreckst Du sie unter kaltem Wasser ab und pellst sie. Beiseitestellen.
  • In einer großen Schüssel verrührst Du 200 ml Schmand, 150 ml saure Sahne, 2-3 Esslöffel Mayonnaise sowie 2 TL Senf zu einer glatten Masse. Wenn Du möchtest, gibst Du den Saft einer ½ Zitrone hinzu. Anschließend würzt Du die Mischung mit ½ TL Zucker, Salz nach Geschmack und schwarzem Pfeffer aus der Mühle.
  • Du zerdrückst die gekochten Eier mit einer Gabel und mischst sie sorgfältig unter die anderen Zutaten.
  • Die abgetropften Kräuter schneidest Du portionsweise mit einem scharfen Messer klein und gibst sie in die Schüssel. Alles gut verrühren und die Sauce noch einmal abschmecken.
  • Zum Schluss lässt Du die Grüne Sauce mindestens 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen.
  • Wenn Du möchtest, hackst Du vor dem Servieren einige Kräuter grob und streust sie über die fertige Grüne Sauce.

Gut zu Wissen

  • Wie sehr Du die Kräuter für das Frankfurter Grüne Sauce-Rezept zerkleinerst ist Geschmackssache. Hackst Du sie sehr fein, vermischen sich ihre Aromen besser. Lässt Du grobe Stücke, kannst Du die einzelnen Kräuter gut herausschmecken. Da die Blattgrößen der einzelnen Sorten sehr unterschiedlich sind, lohnt es sich, etwas mehr Zeit zu investieren und die großblättrigen und kleinblättrigen Kräuter nacheinander zu schneiden.
  • Falls Du Deine Kräutermischung selbst zusammenstellst, benötigst Du insgesamt rund 200 g Kräuter für dieses Frankfurter Grüne Sauce-Rezept.
  • Etwas Senf gehört zur Frankfurter Grünen Sauce dazu. Er macht sie nicht nur würziger, er verbessert auch die Bindung. Preiswerte Standardware aus Tube oder Glas schmeckt häufig etwas langweilig. Am besten eignet sich ein Senf mit angenehmem Eigenaroma und nicht zu viel Schärfe.
  • Die Mischung aus Schmand, saurer Sahne, Mayonnaise und gehackten, gekochten Eiern ergibt eine relativ dickflüssige Sauce. Wenn Du Eier und Mayonnaise weglässt, wird sie dünnflüssiger. Falls Du eines der Sauermilchprodukte nicht zu Hause hast, nimmst Du entsprechend mehr vom anderen.
  • Das Frankfurter Grüne Sauce Original-Rezept lässt sich sehr gut per Hand mit Messer und Schneebesen zubereiten. Wenn Du möchtest, kannst Du zum Zerkleinern und Verrühren stattdessen einen Pürierstab oder eine Küchenmaschine einsetzen.

Nährwerte

Kalorien: 204kcalKohlenhydrate: 4gEiweiß: 5gFett: 19gCholesterin: 132mgZucker: 3gCalcium: 99mgEisen: 1mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere mich mit @Provinzkoch auf Instagram. Ich freue mich!