Go Back
+ servings

Rezept

Knackiger Fenchel, saftige Orangen, würzige Pinienkerne - eine Traumkombination! Wenn es richtig heiß ist, schmeckt dieser Fenchelsalat besonders gut. Was man ihm vielleicht nicht ansieht: Das Fenchelsalat-Rezept lässt sich ganz schnell zubereiten. Deswegen ist es ideal, wenn sich kurzfristig Gäste für den Abend angemeldet haben.
4.90 aus 568 Bewertungen
Zubereitung 10 Min.
Gericht Beilage
Menge 4 Portionen
Kalorien 131 kcal

Küchenhelfer

  • große Schüssel
  • scharfes Gemüsemesser
  • Gemüsereibe (bei Bedarf)
  • Salatbesteck

Zutaten
  

  • 2 Fenchelknollen
  • 2 kleine Orangen
  • 1 Avocado
  • ½ Zitrone
  • 2 EL Pinienkerne
  • einige Basilikumblätter zum Garnieren

Für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig alternativ: 1 EL Weinessig und etwas Orangensaft
  • ½ TL Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
 

  • Zuerst bereitest Du 2 Fenchelknollen vor. Du wäschst sie ab und entfernst die Stiele sowie die äußerste dicke Schicht der Knolle. Den Rest der Knolle viertelst Du und schneidest die Viertel in Scheiben oder Stäbchen. Dafür kannst Du wahlweise ein Messer oder eine Gemüsereibe verwenden. Fenchel in die Schüssel geben. Von den Stielen zupfst Du etwas von dem zarten Fenchelgrün ab und stellst es beiseite.
  • Mit einem scharfen Messer schälst du 2 kleine Orangen und entfernst die weißen Häutchen. Dann schneidest Du sie in gleichmäßige Scheiben von maximal 1 cm Dicke. Die Orangenscheiben auf die Fenchelstreifen legen.
  • Du halbierst eine Avocado, entfernst den Kern und schälst die beiden Hälften. Anschließend schneidest Du das Fruchtfleisch in dünne Stücke und beträufelst sie sofort mit etwas Zitronensaft. Zum Fenchel und den Orangen geben.
  • Für das Dressing mischst Du 3 EL Olivenöl, 2 EL Apfelessig, ½ TL Salz sowie schwarzen Pfeffer aus der Mühle in einem kleinen Gefäß. Dressing abschmecken und nach Belieben nachwürzen.
  • Du gießt das Dressing über den Salat. Dann streust Du 1-2 EL Pinienkerne darüber. Alle Zutaten vorsichtig mit einem Salatbesteck mischen. Dabei sollen die Orangenscheiben nicht zerfallen.
  • Vor dem Servieren wäschst Du ein paar Basilikumblätter sowie das Fenchelgrün und garnierst den Salat damit.

Gut zu Wissen

  • Für das präzise Schneiden von Orangen eignen sich Keramikmesser gut. Sie haben scharfe, dünne Klingen. Für die harte Fenchelknolle brauchst Du dagegen ein stabiles Messer mit Metallklinge.
  • Falls Dir die Orangenscheiben etwas zu groß sind, zerteilst Du die Orangen in Spalten. Dafür schneidest Du die Schalen großzügig ab, sodass Du die weißen Häute gleich mit entfernst. Danach schneidest Du mit einem sehr scharfen Messer immer eine Orangenspalte zwischen zwei Membranen heraus. Es ist wichtig, dass Du vorsichtig arbeitest, denn die schmalen Fruchtstücke brechen ohne die schützenden Häute leicht auseinander.
  • Damit Du die Avocado gut schälen und in Spalten schneiden kannst, darf sie nicht zu weich sein. Das Beträufeln mit Zitronensaft verhindert, dass sich das Fruchtfleisch zu schnell verfärbt.
  • Wenn Du keine Pinienkerne hast oder sie nicht gerne isst, ersetzt Du sie durch andere Kerne, Samen oder Nüsse. Sonnenblumenkerne, gehackte Wal- oder Pecannüsse passen hervorragend zu Fenchel und Orangen.
  • Etwas kräftiger schmeckt Dein Fenchelsalat mit Orangen, wenn Du eine Handvoll dunkle Salat- oder Gemüseblätter daruntermischst. Dafür eignen sich beispielsweise Rauke, Feldsalat oder Babyspinat. Wenn die Blätter sehr zart sind, gibst Du sie erst kurz vor dem Servieren hinzu. Kräftigere Blätter kannst Du länger durchziehen lassen.
  • Besonders schön sieht der fertige Salat aus, wenn Du eine normale Orange und eine Blutorange verwendest. Alternativ kannst Du eine Orange und eine halbe Grapefruit nehmen.
  • Um größere Mengen Fenchelsalat mit Orangen zuzubereiten, verdoppelst oder verdreifachst Du die Mengen aller Zutaten.

Nährwerte

Kalorien: 131kcalKohlenhydrate: 14gEiweiß: 3gFett: 9gZucker: 5gCalcium: 67mgEisen: 1mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere mich mit @Provinzkoch auf Instagram. Ich freue mich!