Go Back
+ servings
Ob Jahrmarkt, BBQ-Party oder Football-Event: Wo in Amerika gefeiert wird, sind goldbraun frittierte Corn Dogs zu finden. Warum Sie so beliebt sind, kannst Du selbst ausprobieren, denn die Zubereitung ist nicht kompliziert. In diesem Corn Dogs-Rezept erfährst Du, was Du für den Teig brauchst und wie Du den herzhaften Snack am Stil ganz einfach herstellst.
4.9 aus 86 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 50 Min.
Gericht Kleinigkeit
Menge 3 Portionen
Kalorien 475 kcal

Küchenhelfer

  • große Schüssel
  • Handmixer
  • 12 Holzspieße
  • hochwandiges Gefäß
  • große Pfanne

Zutaten
  

  • 6 Wiener Würstchen
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 100 Maismehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß oder rosenscharf
  • 2 Eier Größe M
  • 200 ml Milch 1,5 % oder 3,5 %
  • 50 ml Speiseöl
  • 1 EL Senf mittelscharf oder scharf
  • 1 EL Honig

Zubereitung
 

  • Zuerst halbierst Du 6 Wiener Würstchen und stellst sie beiseite.
  • In einer großen Schüssel vermischst Du mit einer Gabel 100 g Weizenmehl, 100 g Maismehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Salz und 1 TL Paprikapulver.
  • Dann schlägst Du 2 Eier in die Schüssel und gibst 200 ml Milch, 50 ml Speiseöl, 1 EL Senf und 1 EL Honig dazu. Alle Zutaten mit dem Handmixer zu einem flüssigen Teig verarbeiten. Wenn der Teig fertig ist, gießt Du ihn in ein hochwandiges Gefäß.
  • Du füllst eine große Pfanne zur Hälfte mit Speiseöl und erhitzt es. Es hat die richtige Temperatur zum Frittieren, wenn sich an einem Holzstäbchen, das Du hinein hältst, kleine Blasen bilden.
  • Inzwischen bestäubst Du 1 Wursthälfte mit Mehl und steckst am angeschnittenen Ende einen Holzspieß tief hinein. Dann tunkst Du den Spieß in den Teig, drehst ihn einige Male und drehst ihn beim Herausholen noch einmal, um ein Abtropfen des Teigs zu verhindern.
  • Du hältst den Corn Dog in das heiße Öl und frittierst ihn etwa 2-4 Minuten. Zwischendurch drehen, damit alle Seiten durchgaren. Der Corn Dog ist fertig, wenn der Teig goldbraun und knusprig ist. Anschließend lässt Du das überschüssige Fett auf einem Küchenpapier abtropfen.
  • Alle Wursthälften auf die gleiche Weise zubereiten.
  • Damit die fertigen Corn Dogs nicht auskühlen, stellst Du sie warm, sobald das überschüssige Fett abgetropft ist.

Video

Gut zu Wissen

  • Du kannst statt eines großen hochwandigen Gefäßes auch einen kleineren Becher oder ein Glas verwenden, in das Du den Teig portionsweise umfüllst.
  • Die Temperatur des Öls beim Frittieren beträgt zwischen 170 °C und 180 °C. Deshalb benötigst Du ein Öl, dessen Rauchpunkt über 200 °C liegt. Das sind vor allem raffinierte Speiseöle wie Sonnenblumen-, Raps- oder Erdnussöl.
  • Der Teig saugt einen Teil des Öls auf. Daher musst Du gelegentlich nachfüllen. Dadurch senkt sich die Temperatur. Dann wartest Du mit dem Frittieren des nächsten Spießes, bis die gewünschte Temperatur wieder erreicht ist.
  • Um ein Überhitzen des Öls zu vermeiden, schaltest Du die Kochplatte auf eine niedrigere Stufe, sobald es heiß genug ist. Falls das Öl zwischendurch abkühlt, schaltest Du kurzfristig wieder auf eine höhere Stufe.
  • Kurze Holzspieße erhöhen das Risiko, dass Du Dir beim Hantieren an der Pfanne die Finger verbrennst. Daher eignen sich längere Spieße besser.
  • Zum Corn Dog passt fast jede Art von Salat, beispielsweise frischer gemischter Salat, Kartoffelsalat oder Krautsalat.

Nährwerte

Kalorien: 475kcalKohlenhydrate: 55gEiweiß: 12gFett: 23gCholesterin: 116mgZucker: 4gCalcium: 163mgEisen: 3mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere mich mit @Provinzkoch auf Instagram. Ich freue mich!