Go Back
+ servings
Nudeln mit Bolognese-Sauce: Das gehört sicherlich zu den beliebtesten Gerichten in Deutschland. Es wundert nicht, dass es neben den klassischen Rezepten mit Hackfleisch auch vegetarische und vegane Rezepte dafür gibt. Aus Grünkern lässt sich eine köstliche Variante zubereiten. Dieses Rezept für Grünkern-Bolognese zeigt Dir, wie einfach das geht.
4.90 aus 568 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Menge 4 Portionen
Kalorien 98 kcal

Küchenhelfer

  • Pfanne mit Deckel
  • großer Topf mit Deckel
  • 1 Holzlöffel oder Pfannenwender

Zutaten
  

  • 100 g Grünkernschrot
  • 6 EL Olivenöl alternativ: neutrales Speiseöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Speisezwiebel groß
  • 2 Karotten mittelgroß
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark einfach konzentriert
  • 1 TL Zucker
  • 800 g Tomaten aus der Dose in Stücken
  • 1 EL Oregano gerebelt
  • 100 ml roter Traubensaft oder eine Mischung aus 3 EL Essig und 3 EL Wasser
  • einige Stängel Petersilie
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
 

  • Zuerst gibst Du 3 EL Olivenöl in eine Pfanne und erhitzt es bei mittlerer Temperatur. Wenn sich die Oberfläche kräuselt, fügst Du 100 g Grünkornschrot hinzu. Unter ständigem Rühren anbräunen lassen.
  • Wenn der Grünkernschrot leicht gebräunt ist, löschst Du ihn mit 400 ml Gemüsebrühe ab. Alles umrühren und einmal aufkochen lassen. Dann nimmst Du die Pfanne vom Herd, legst einen Deckel auf und lässt den angebratenen Grünkernschrot 15 Minuten lang quellen.
  • Inzwischen schälst Du eine Speisezwiebel sowie 2 Karotten und würfelst sie. Du entfernst von 1 Stange Lauch das untere Ende und die harten grünen Blätter und schneidest den Lauch in Ringe. Die Knoblauchzehe schälst Du und hackst sie fein.
  • Du nimmst einen großen Topf und erhitzt darin 3 EL Olivenöl. Wenn es heiß ist, dünstest Du die Zwiebelstücke an, bis sie glasig sind. Anschließend gibst Du die Karottenwürfel, Lauchringe und den Knoblauch hinzu und brätst sie an. Den gequollenen Grünkern unterrühren und 2–3 Minuten mitbraten.
  • Danach schiebst Du mit dem Löffel das Gemüse und den Grünkern an den Rand, damit die Mitte des Topfs frei bleibt. In diesen freien Bereich gibst Du 2 EL Tomatenmark sowie 1 gestr. TL Zucker. Du röstest beides an. Wenn der Zucker leicht gebräunt ist, verrührst Du alle Zutaten im Topf gut miteinander.
  • Dann gibst Du 800 g Tomatenstücke, 1 EL gerebelten Oregano und entweder 100 ml Traubensaft oder 3 EL Essig und 3 EL Wasser zu der Mischung. Alles umrühren und auf mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Inzwischen wäschst Du einige Stängel Petersilie und entfernst die Stiele. Die Basilikumblätter wäschst Du ebenfalls und schneidest beide Kräuter klein. Basilikum und Petersilie in die Bolognese rühren.
  • Kurz vor Ende der Kochzeit würzt Du die Sauce mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack. Noch einmal gut umrühren.
  • Wenn Du Pasta mit Grünkern-Bolognese als Einzelportion servierst, kannst Du sie mit einigen Basilikumblättern garnieren.

Gut zu Wissen

  • Für die Brühe kannst Du eine selbst gemachte Gemüsebrühe nehmen oder aus gekörnter Brühe die gewünschte Menge zubereiten.
  • Je nachdem, ob Du Dich für Traubensaft oder verdünnten Essig entscheidest, wird Deine Grünkern-Bolognese etwas milder oder pikanter. Dunkler Balsamico eignet sich sehr gut. Alternativ nimmst Du eine andere Essigsorte, die Du zu Hause hast.
  • Wenn Du mehr Gemüse für dieses Rezept verwenden möchtest, eignen sich beispielsweise frische Paprikaschoten, grüne Erbsen, Zucchini oder Champignons.
  • Zur Abwechslung kannst Du Deine vegetarische Bolognese auch anders würzen als typisch italienisch. Nimmst Du mehr Zwiebeln und ersetzt Oregano und Basilikum durch eine größere Menge Petersilie, schmeckt sie deftig und passt zu Bratkartoffeln. Wenn Du gerne scharf isst, rührst Du Chiliflocken unter Deine vegetarische Bolognese.
  • Falls Du vegan kochst, passt eifreie Vollkornpasta am besten zu Deiner Bolognese mit Grünkern.

Nährwerte

Kalorien: 98kcalKohlenhydrate: 20gEiweiß: 4gFett: 2gZucker: 11gCalcium: 84mgEisen: 3mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere mich mit @Provinzkoch auf Instagram. Ich freue mich!